Kost the Ost
 

   Ostbücher

Die Schulden des Westens 
Das Jahr der Anarchie
100 Gedichte aus der DDR
Schön nackt - Aktfotografie
Was von der DDR blieb
Konsumgenossenschaften
Berlin-Ost. Fotos
Ankunft - Alltag - Ausreise
Der Geschmack des Ostens
101 Gründe, kein Ossi zu sein
Spreu und Weizen
Das Kollektiv bin ich
Wohlstand, Schönheit, Glück
Zwischen Plan und Pleite
Zonentalk

   Quergefragt

Sebastian Pflugbeil, Strahlenschützer 
Klaus Ender, Fotograf

   Tweder & Stregel

Vita-Cola & Timms Saurer
Deutsche Kulin. Republik
Gut gekauft - gern gekauft
Kost the Ost Quartett
Das kleine Trabi-Buch 

   Internet

Ostlinks
 

Doku > Karikaturen - Viktor Friese


Viktor Friese
Mit dem 1. Teil der Dokumentationsreihe über Karikaturisten, die in der Satirezeitschrift FRISCHER WIND einstmals Rang und Namen hatten, stellen wir einen mittlerweil in Vergessenheit geratenen Meister des frivolen Federstrichs vor: Viktor Friese. Seine Zeichnungen erscheinen uns heute als nicht eben typisch für jene Nachkriegsjahre, in denen erschwerte Lebensumstände und besatzungspolitische Veränderungen das Zeitgeschehen prägten.

Über Viktor Friese selber ist nicht mehr bekannt, als daß seine erste Zeichnung im Januar 1947 und die letzte in einer Oktober-Ausgabe des FRISCHEN WIND 1948 abgedruckt wurde. Insgesamt liegen 41 seiner Arbeiten vor, die in der Dokumentation erstmals alle »auf einen Blick« publiziert sind. In fast jeder Nummer des FRISCHEN WIND der Jahre 1947/48 fand sich eines seiner frivolen, für damalige Begriffe wohl als sehr gewagt einzustufenden Motive.

Karikatur 1


Damals blühte der Schwarzmarkt und wer über amerikanische Zigaretten verfügte, um den rissen sich gewisse Damen; vieles wurde mit »Naturalien« bezahlt... So beziehen sich viele Witze und Karikaturen im FRISCHEN WIND der SBZ-Zeit noch aufs ganze Berlin. Auch die Karikaturisten jener Jahre waren noch nicht als »Ossies« und »Wessies« zu klassifizieren, hatten ihren Wohnsitz nicht nur im Sowjet-Sektor von Berlin, wo der FRISCHE WIND herausgegeben wurde.

Karikatur 2


Die nach über 50 Jahren ausgegrabenen Karikaturen sind chronologisch geordnet - fast sämtlich in schwarz-weiß, da nur Titel- und Mittelseiten des FRISCHEN WIND in Ein-, bzw. Zwei-Farben-Druck erschienen.

 
Karikaturen Teil 1: Viktor Friese und andere,
Frivoles in der SBZ 1946-49. Redaktion: Jürgen Hartwig
DIN-A4-Format, teils farbig, 80 S.
 
 

   Best of Ostprodukt

Ostäpfel
Haage Kakteen
Pfeffi Komprimate
Im Nu Malzkaffee
Märchen-Hörspiele

   Doku

DDR-Karikaturisten
Karikaturisten-Lexikon
Der Gast hat das Wort

   Kleinanzeigen

Suche / Biete

   Umfragen

Mehr Sex und Lachen
West-Schauspieler
Wessi-Frauchen-Blödsinn 
Palast abreißen 
DDR nationaler 
DDR, Ex-DDR oder eh. DDR
DDR-Alltag trist oder ruhig
Siegerjustiz
Unrechtsstaat DDR
Wessi-Krieg
DDR-Regelung einführen
Kohl-Protokolle veröffentlichen
Osten verbieten
Das Beste und das Schlimmste an Einheit