Kost the Ost
 

   Ostbücher

Die Schulden des Westens 
Das Jahr der Anarchie
100 Gedichte aus der DDR
Schön nackt - Aktfotografie
Was von der DDR blieb
Konsumgenossenschaften
Berlin-Ost. Fotos
Ankunft - Alltag - Ausreise
Der Geschmack des Ostens
101 Gründe, kein Ossi zu sein
Spreu und Weizen
Das Kollektiv bin ich
Wohlstand, Schönheit, Glück
Zwischen Plan und Pleite
Zonentalk

   Quergefragt

Sebastian Pflugbeil, Strahlenschützer 
Klaus Ender, Fotograf

   Tweder & Stregel

Vita-Cola & Timms Saurer
Deutsche Kulin. Republik
Gut gekauft - gern gekauft
Kost the Ost Quartett
Das kleine Trabi-Buch 

   Internet

Ostlinks
 

Doku > Karikaturen - Werner Klemke


Werner Klemke
Obwohl erst durch ständige Titelbilder des MAGAZIN allgemein bekanntgeworden, fällt Klemkes arbeitsreichste Zeit in die Jahre 1951/52, als er neben der Tätigkeit als Dozent an der Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst für die ABC-ZEITUNG, die NBI und den FRISCHEN WIND arbeitete.

Seine erste bekannte Arbeit in FRISCHER WIND erschien in Nr. 102 vom Juli 1950 als dreiteiliger Comic-Strip. 19 Zeichnungen und ein weiterer Bildstreifen folgten im selben Jahr. 1951 veröffentlichte Klemke 17 Titelbilder, 154 Karikaturen, 20 ganzseitige Beiträge und zwei Bildstreifen, sowie 15 Vignetten, vornehmlich für die Kritik-Reihe »Passivisten am schwarzen Brett«.

1952 kamen 6 Titelbilder, 83 Karikaturen, 9 ganzseitige Beiträge, 69 Vignetten und drei Bildstreifen zum Abdruck. Im für die DDR bedeutungsvollen Jahr 1953 endete Klemkes Tätigkeit für den FRISCHEN WIND. Typische Merkmale seines Stils waren bereits in der Anfangszeit lange, spitze Nasen, hochstehende Augenbrauen über frechen Punktaugen oder gesenkte Augenlider. Klemke-spezifsch auch die kurzen, scheitelgezogenen Haare bei älteren Herren und vielfach lebensfroh tänzelnde Figuren.

Karikatur


Die dakumentierten 23 farbigen Titelbilder, 258 Einzelkarikaturen, 88 Vignetten, 8 Bildstreifen und 31 ganzseitigen Beiträge sind chronologisch geordnet. Sie zeugen von einer immensen Schaffenskraft und Ideenfülle Klemkes zu den verschiedensten, insbesondere tagespolitischen Themen jener Jahre des einsetzenden Kalten Krieges und des schwierigen Aufhaus in der noch jungen DDR.

 
Karikaturen Teil 2: Werner Klemke,
Die frühen Arbeiten 1950-53. Redaktion: Jürgen Hartwig
DIN-A4-Format, teils farbig, 100 S.
 
 

   Best of Ostprodukt

Ostäpfel
Haage Kakteen
Pfeffi Komprimate
Im Nu Malzkaffee
Märchen-Hörspiele

   Doku

DDR-Karikaturisten
Karikaturisten-Lexikon
Der Gast hat das Wort

   Kleinanzeigen

Suche / Biete

   Umfragen

Mehr Sex und Lachen
West-Schauspieler
Wessi-Frauchen-Blödsinn 
Palast abreißen 
DDR nationaler 
DDR, Ex-DDR oder eh. DDR
DDR-Alltag trist oder ruhig
Siegerjustiz
Unrechtsstaat DDR
Wessi-Krieg
DDR-Regelung einführen
Kohl-Protokolle veröffentlichen
Osten verbieten
Das Beste und das Schlimmste an Einheit